Aus dem Vorstand

Es scheint, dass einige Regelungen im Bereich des Clubhauses und Hafens in Vergessenheit geraten sind. Deshalb möchte der Vorstand an zwei wesentliche Punkte erinnern:

  1. Hunde im Club-und Hafenbereich:
    Hunde sind im Hafenbereich grundsätzlich an der Leine zu führen.
    Hunde dürfen nicht mit ins Clubhaus und in den Sanitärbereich genommen werden.

    Der Vorstand bittet um Beachtung, danke.

  2. An alle Hafenlieger:

    Wir weisen aus Sicherheitsgründen und gegebenem Anlass nochmals darauf hin, dass die Schiffe im Clubhafen wie folgt zu vertäuen sind.

  • Die Festmacher sind entsprechend Schiffsgröße und -Gewicht zu dimensionieren.
  • Alle Festmacher sind mit Gummi-Ruckdämpfern auszustatten.
  • Die Boote müssen nach Osten über Bug und Heck mit einem zusätzlichen Fest- macher gesichert werden. Diese Sicherungsfestmacher sollten ebenfalls mit Ruckdämpfern ausgestattet sein und die Länge der eigentlichen Festmacher nur geringfügig übersteigen.
  • Sofern möglich am Heck über Kreuz anbinden.
  • Weitere Sorgleinen wie z. Bsp. eine Spring können erforderlich sein.
  • Die Festmacher nicht zu lang lassen. Auch bei Starkwind oder Sturm darf das Schiff nicht über die Box hinausschwojen.
  • Ruckdämpfer nur 2-3 Mal mit dem Festmacher umwickeln.
  • Es wird empfohlen, zusätzliche Festmacher frei zugänglich (z. Bsp. in einer nicht abgeschlossenen Backskiste) an Bord zu haben, die im Gefahrenfalle zusätzlich genützt werden können.

Die Vorstandschaft

By | 2017-06-19T21:17:59+00:00 Juni 16th, 2017|Club-aktuell|
X