Gestern am Nachmittag  geriet die Segelyacht „Aurora“kurz vor dem Naturschutzgebiet auf Legerwall und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Ein Anruf bei der Wasserschutzpolizei brachte Hilfe.  Die Nr.23 kam von Überlingen kam so kurz vor 16:00 Uhr, übergab eine lange Leine und schleppte die „Aurora“ frei.

Anschließend machte die „Aurora“ beim Segelclub Bodman fest, wo sie freundlich in Empfang genommen wurde. Wenn nur alle Havarien so glimpflich ausgehen würden. Ein Dank gebührt der Besatzung der Nr.23 von Überlingen.

Viele Segler, die nur selten nach Bodman kommen, wagen sich oft zu weit an das Naturschutzgebiet vor der Stockacher Aach. So ist der Pfahl mit dem Zeichen „Naturschutzgebiet“ auf keinen Fall ein Seezeichen für die „2m-Linie“ und wurde deshalb schon oft für Segler mit viel Tiefgang zum Verhängnis.

By | 2017-08-18T15:41:57+00:00 August 18th, 2017|Club-aktuell|
X